Narbenkorrektur

Die Entfernung oder Verbesserung von Narben ist ein häufiges Anliegen auf dem Gebiet der Plastischen Chirurgie. Nicht selten bestehen überzogene oder unrealistische Vorstellungen.
Bei den infrage kommenden Eingriffen handelt es sich um eine chirurgische Verbesserung bestehender Narben (z.B. nach Unfall, Operation, Verbrennung). Je nach Art der Narbe (verbreitert, verdickt, eingezogen) kommen unterschiedliche Techniken zur Anwendung. In den meisten Fällen werden Narben ausgeschnitten und mit feinster Nahttechnik die Wunde mehrschichtig wieder verschlossen.
Bei ungünstigem Narbenverlauf kann durch eine Änderung der Hauptspannungsrichtung (z.B. Z-Plastik, W-Plastik) eine Verbesserung des ästhetischen Resultats erreicht werden. Volumendefizite können durch eine Eigenfettunterspritzung ausgeglichen werden.
Im Rahmen einer seriösen Beratung muss der Patient verstehen, dass eine Narbe nicht vollständig zum Verschwinden gebracht werden kann. Die Eingriffe werden fast immer ambulant und in Lokalanästhesie durchgeführt. Lediglich bei größeren Narbenkorrekturen (z.B. Bauchwand) kann ein kurzstationärer Aufenthalt erforderlich sein.




















                                                Informationsmaterial jetzt anfordern

Startseite Leistungsspektrum Frauen Leistungsspektrum Männer Eigenhaar - Transplantationen Kontakt Neuigkeiten und Pressestimmen
Kontakt
Onlinecounter Count-o-Rama Besucherzähler